Homepage
Vorstand 01.06.2018
Termine: 06.08.2018
Berichte 2017/2018
Berichte 2016/2017
alte Saisons
EW-Geschichte
Spielervorstellung
Mannschaften
Rekorde & Highlights
50 Jahrfeier 2009
Bilder: 50 Jahre
Archiv+Bild 24.06.12
Gönner & Kegellinks
Gästebuch
Impressum

Einlagespiel mit den Bundesligisten Kriemhild und Nibelungen Lorsch, sowie der Weinheimer Herrenauswahl und unserer 1.ten Mannschaft.
Mit dabei unser Oberbürgermeister H. Bernhard, Bezirkssportwart H. Arnold, unser Ehrenvorsitzender H. Jöst, sowie unsere anwesenden Gründungsmitglieder, sowie das Organisationskomitee.

KC 1959 Eintracht West Weinheim

 

Gründungsmitglieder des KC 1959 Eintracht-West Weinheim feierten beim Essen (21.08.09)

 

Anlässlich seines 50. Geburtstages feierte der Weinheimer Kegelclub Eintracht-West ein großes Einladungsturnier. Genau vor 50 Jahre gründeten die Kegler Dieter Hoch, Günther und Otto Müller, Erich Riedel, Walter Steinfeld, Horst Hambrecht, Roland und Willi Ullmann den Kegelclub 1959 Eintracht-West Weinheim. Zu jener Zeit gab es schon einen Club Eintracht, so dass man einfach als Weststadt-Bewohner den Zusatz „West“ noch hinzu fügte. Von Anfang an legten diese Herren als Weststädter die Zugehörigkeit zum Verein Weinheimer Sportkegler 1925 e.V., kurz Kegelverein oder KV Weinheim fest. Gleich im ersten sportlichen Vergleich gegen die Blau-Weiß Weinheim setzte es eine herbe Niederlage. Doch nach diesen bewegenden 50 Jahren kann der Kegelclub mittlerweile eine stolze Bilanz aufzeigen. Schließlich konnte man Anfang der 90er Jahre von der Kreisklasse über die Bezirks- und Landesligen bis in die Badenliga aufsteigen.

Bei den Feierlichkeiten am 20.Juni wurden vom Club auf teure Präsente für die Gründer verzichtet, aber dafür zu einem Essen in trauter ehemaliger Runde mit Ehefrauen geladen.

Nun trafen sich die eingeladenen Gründungsmitglieder anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Kegelclubs 1959 Eintracht-West Weinheim zu einem gemeinsamen Essen. Organisiert wurde dieses Treffen vom Ehren- und Gründungsmitglied Günther Müller und alle ließen es sich am Samstag den 22.August in Seppel's Herberge der alten Zeiten wegen kulinarisch gut gehen. Beim Essen und der gemeinsamen Erinnerungen wegen, hatten sich die Gründungsmitglieder zum gemütlichen Beisammensein endlich mal wieder getroffen und sofort wie in alten Zeiten sehr gut verstanden und einen gemeinsamen Nenner gefunden. Dieser Nachmittag war ein rundum gelungener Erfolg, denn es wurden nicht nur viele Erinnerungen und die neuesten Weisheiten ausgetauscht, sondern auch noch viele „alte“ Geschichten zu neuem Leben erweckt. Beim Abschied waren sich alle einig, solch ein „Treffen“ bedarf im kommenden Jahr zwingend einer Wiederholung.

 

 

 

 

Freundschaftsspiel zur 50-Jahrfeier am 04.07.09

 

Eintracht West 1 - ehemalige Weinheimer 5349 - 5539

 

Mike Heckmann 1013, Peter Müller 930, Manuel 929, Bernhard Mahler 472

Horst 439, Karsten May 889, Mario Mahler 865,   => 5539 LP

(Erich Brauch 839, Hans Strauss 840)

 

Sascha 925, Horst j. 923, Franky 910, Güss 870, Klaus 860,

Jürgen 445 + Martin 416,  => 5349 LP

(Christian 813, Dominic 810)  

 

50 Jahr-Feier am 20.06.2009

 

Ergebnisse

 

Herrenmannschaften:

 

1.   1867 LP -Neckarperle Ladenburg 1 (Engel Frank 505, ...)

2.   1824 LP -KC 1925 Viernheim 1 (Brohm Klaus 497, ...)

3.   1792 LP -KSV Heddesheim 1 (Lapp Thomas 486, ...)

4.    1747 LP -Vorwärts Hemsbach 1 (Schmitt Christian 449, ...)

5.    1738 LP -Bahnfrei Hemsbach 1 (Gutwein K.H 491, ...)

6.    1727 LP -KC 1925 Viernheim 2 (Bretschneider Jürgen 472, ...)

7.    1726 LP -Vorwärts Hemsbach 2  (Schmitt Stefan 470, ...)

8.    1723 LP -Bahnfrei Laudenbach (Hoffmann, Dennis 461, ...)

9.    1720 LP -15er/RW Weinheim 1 (Greulich Jürgen 464, ...)

10.  1710 LP -KSV Heddesheim 2 (Reinig 447, ...)

11.  1707 LP -Alle 9 Weinheim 2 (Toni Dieter 446, ...)

12.  1703 LP -BW Mörlenbach/Weinheim 1 (Oberle, K-H 474, ...)

13.  1695 LP -Alle 9 Weinheim 1 (Müller Peter 450, ...)

14.  1676 LP -EW Weinheim 2 (Stefan 426, Klaus 424, Florian 419, Tobias 407)

15.  1671 LP -15er/RW Weinheim 2 (Ehret B 423, ...)

16.  1670 LP -Rollende Kugel Weinheim (Schubach Roland 444, ...)

17.  1659 LP -Bahnfrei Viernheim/Weinheim 1 (Sander Ulrich 456, ...)

18.  1610 LP -Bahnfrei Viernheim/Weinheim 2 (Hutter Stefen 428, ...)

19.  1552 LP -BW Mörlenbach/Weinheim 2 (Obytz Reiner 433, ...)

20.  1535 LP -KSG Laudenbach 2 (Süss Adolf 419, ...)

21.  1484 LP -KSG Laudenbach 1  (Schneider Katja 414, ...)

 

 

Damenmannschaften:

 

1.   1695 LP -Comet Weinheim (Ortner 453,...)

2.   1650 LP -Bahnfrei Hemsbach (Mück 434, Gölz 433,...)

 

 

Eintracht West - DSC Kriemhild Lorsch   2599:2644

EW: Güss 461, Frank 446, Christian 435, Armin 434, Sascha 416, Dominic 407

KH: Albert 483, Jochem 444, Jährling 438, Hintze 434, Wingertszahn 430, Dammeyer 415

 

 

Weinheimer Herren - SKC Nibelungen Lorsch 2522:2788

Whm: Schüssler 442, Obytz 432, Schubach 429, Bock 424, Hoppner C. 398, Strauß 397

Nib: Walter, B. 506, Michel 477, Gutschalk, F. 465, Gutschalk, T. 460, Wesch 448,

Gutschalk, D. 429

 

 

 

 

Abschlussbericht: KC 1959 Eintracht-West Weinheim feierte 50. Geburtstag

 

(KH) Anlässlich seines 50. Geburtstages feierte der Weinheimer Kegelclub Eintracht-West ein großes Einladungsturnier. Der genau vor 50 Jahren von den Keglern Dieter Hoch, Günther und Otto Müller, Erich Riedel, Walter Steinfeld, Horst Hambrecht, Roland und Willi Ullmann gegründete Kegelclub KC 1959 Eintracht-West Weinheim nutzte die Gelegenheit ein Einladungsturnier mit den entsprechenden Feierlichkeiten aus zu richten. Der Verein Weinheimer Sportkegler e.V. überließ seinem Mitglied hierfür die Kegelbahnen. Alle Mitglieder waren vom Organisationsleiter  für diese Veranstaltung gewählten Horst Hambrecht jun. ab 8.30 Uhr eingesetzt. Nur schade, dass ausgerechnet er aufgrund einer Erkrankung absagen musste. Im Gegensatz zum ersten sportlichen Vergleich der Geschichte den man vor 50 Jahren die Blau-Weiß Weinheim verlor, wollte man bei seinem Jubiläumsturnier glänzen. Obwohl man die Topclubs der Umgebung eingeladen hatte, sollte  überzeugt werden. Auch beim Einlagespiel wollte man den Zuschauern guten Kegelsport bieten. Um 10 Uhr eröffnete der Sportwart der Eintracht-West das Turnier mit dem Hinweis auf die Gründe dieser Feierlichkeiten und gab den geplanten Tagesablauf bekannt. So gab es bereits von Beginn an Kaffee und Kuchen sowie Getränke, ab 11 Uhr konnte man seinen Appetit auch mit Würstchen und Steaks stillen.

Um 15 Uhr konnte trotz pünktlicher Erscheinung aller der Oberbürgermeister Herr Heiner Bernhard mit einiger Verspätung das Einlagespiel eröffnen. Er nutzte die Gelegenheit um noch auf das Geburtstags-kind und seine Mitglieder und Gründungsmitglieder einzugehen und zu gratulieren. Zudem erwähnte er auch die vielen ehrenamtlich tätigen, um ein solches Turnier vorzubereiten und durchzuführen. Auch der Bezirksvorstand Alfred Arnold wies auf die bewegenden und vergangenen 50 Jahren des Kegelclubs hin, der mittlerweile eine stolze Bilanz aufzeigen kann. Schließlich konnte man Anfang der 90er Jahre von der Kreisklasse über die Bezirks- und Landesligen bis in die Badenliga aufsteigen. Über 6 Spiel-jahre konnte man die höchste Spielklasse in Baden halten und auch gute Platzierungen erzielen. Nachdem man in der Vorletzten Saison den überfälligen Aufstieg in die Landesliga 2 geschafft hatte, wäre man im Jubiläumsjahr aber fast wieder aus der Landesliga 2 abgestiegen. Am Ende half ein bemerkenswerter Teamgeist, um in den letzten Spielen die notwendigen Punkte einzufahren und den Abstieg zu vermeiden. Die Aktiven der Eintracht-West könnten stolz darauf sein, immer wieder junge Spieler zu fördern und in die Mannschaften zu integrieren.  

In der Weinheimer Heinrich-Jöst-Kegelsporthalle spielten im Einlagespiel eine Weinheimer Auswahl-mannschaft, die Eintracht-West und die Damen und Herren Bundesligateams von der Kriemhild und den Niebelungen aus Lorsch in hochklassigem Spiel nebeneinander. Zum Turnier hatten die Westler benachbarte und befreundete Clubs eingeladen um miteinander in Wettstreit zu treten. Gespielt wurde wegen der Urlaubszeit in jeder Mannschaft mit nur 4 Spielern mit je 100 Kugeln. 24 Mannschaften hatten zugesagt und, kegelten in der Herren bzw. Damenklassen jeweils ihre Sieger aus. Nur ein Team trat nicht an und eine Mannschaft sagte kurzfristig ab. Auch die DKC 89 Damen mussten, da sie in der Vereinsmannschaft in Freiburg anzutreten hatten, absagen. Dafür aber ließen sie es sich nicht nehmen ein Geburtstagsgeschenk zu überbringen. Auch eine Einzelwertung in den Klassen des Turniers wurden ausgespielt, sowie beim Einlagespiel jeweils die beste und den besten Einzelspieler/in. Im Einlagespiel konnten sich die Bundesligisten klar durchsetzten. Niebelungen Lorsch kam auf 2788 LP und die Kriemhild Damen auf 2644 vor der Eintracht-West die 2599 und der Weinheim-Auswahl 2522 Holz.

Im Turnier konnten sich bei der Mannschaftswertung bei den Herren die Neckarperle Ladenburg vor KC 1925 Viernheim und KSV Heddesheim durchsetzen. Den undankbaren 4. Rang belegte Vorwärts Hemsbach vor den Vereinskammeraden der Bahnfrei. 6. wurde 1925 Viernheim 2; 7.Vorwärts Hemsbach 2; 8. Bahnfrei Laudenbach; 9. 15er/RW Weinheim; 10. KSV Heddesheim 2; 11. Alle 9 Weinheim 2; 12. BW Mörlenbach/Weinheim 1; 13. Alle 9 Weinheim 1; 14. Eintracht-West (S.Gärtner 426, K.Hambrecht 424, F.Fath 419, T.Gärtner 407); 15. 15er/RW Weinheim 2; 16. Roll.Kugel Weinheim; 17. Bahnfrei Weinheim; 18. Bahnfrei Weinheim 2; 19. Blau-Weiß Mörlenbach/Weinheim 2; 20.KSG Laudenbach

Bei den Damen konnten die Weinheimer Comet-Damen den 1. Platz vor dem Verbandsligisten der Bahnfrei aus Hemsbach vor der KSG aus Laudenbach belegen. In der Damenklasse Einzelwertung erkegelte sich Ute Ordner mit sehr guten 453 LP den Sieger-Pokal. Saskia Mück konnte sich mit 434 gegen 433 nur knapp gegen Clubkammeradin Ute Gölz durchsetzen. Bei den Herren überzeugte Frank Engel von den Ladenburger mit überragenden 505 Holz und sicherte sich die Trophäe. Klaus Brohm von den 25er Viernheim scheiterte mit ausgezeichneten 497 nur knapp am 500er, holte sich aber den 2. Platz, vor Karl-Heinz Gutwein aus Hemsbach, dem aktuellen Bahnrekordinhaber auf der Weinheimer Kegelbahnen, der auf sehr gute 491 Kegel kam und sich ebenfalls einen Sachpreis sicherte.

Besonders guten Kegelsport konnten die zahlreichen Gäste und Zuschauer beim Einlagespiel bewundern. Hier kam Julia Albert von der Kriemhild Lorsch auf bemerkenswerte 483 LP. Die letztjährige Deutsche Einzelmeisterin, belegte in diesem Jahr den undankbaren 4. Platz in München bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen. Diese Spitzenleistung wurde nur vom „Tagesbesten“ Bernd Walther von den Niebelungen Lorsch mit 506 Holz übertroffen.

Neben den Siegern wurden die Gründungsmitglieder geehrt. Auch wurden Ludwig Lott sowie Karl Mahler wegen ihrer jahrelangen Verdienste um den Club geehrt. Für 10 jährige Mitgliedschaft in der Eintracht-West erhielten auch noch Sascha Ollert sowie Dominic Jäger, Hildegard und Frank Kühr eine Urkunde. Stellvertretend vom DKBC und dem BKBV wurden vom Vorstand des Vereins Erich Brauch die derzeit aktiven Gründungsmitglieder der Eintracht-West Horst Hambrecht sen. und Günther Müller die Ehren-nadel in Silber mit der 50 im Lorbeerkranz überreicht. Auch für den Ehrenvorsitzenden Heinrich Jöst sowie für Erich Brauch und den Verein fand Kühr dankende Worte, sowie für alle seiner Mitglieder für die geleisteten Dienste und Ausrichtung dieser Geburtstagsfeier. Zu dieser Gelegenheit fanden sich noch einige Geschenke für den Club ein, wofür sich Vorstand Frank Kühr auch herzlich bedankte und auf noch viele feierliche Stunden an diesem Abend hoffte. Da auch das Wetter glücklicherweise gut war, befanden alle Anwesenden, dass dieses Fest als gelungen in die Geschichte eingehen wird. Erst sehr spät konnten die letzten Sitzbänke weggeräumt werden.

 

 

Vorbericht:  KC 1959 Eintracht-West Weinheim feiert am 20.06.2009 seinen 50. Geburtstag      

 

(KH) Anlässlich seines 50. Geburtstages feiert der Weinheimer Kegelclub Eintracht-West ein großes Einladungsturnier. Genau vor 50 Jahre gründeten die Kegler Dieter Hoch, Günther und Otto Müller, Erich Riedel, Walter Steinfeld, Horst Hambrecht, Roland und Willi Ullmann den Kegelclub 1959 Eintracht-West Weinheim. Zu jener Zeit gab es schon einen Club Eintracht, so dass man einfach als Weststadt-Bewohner den Zusatz „West“ noch hinzu fügte. Von Anfang an legten diese Herren als Weststädter die Zugehörigkeit zum Verein Weinheimer Sportkegler 1925 e.V., kurz Kegelverein oder KV Weinheim fest. Gleich im ersten sportlichen Vergleich gegen die Blau-Weiß Weinheim setzte es eine herbe Niederlage. Doch nach diesen bewegenden 50 Jahren kann der Kegelclub mittlerweile eine stolze Bilanz aufzeigen. Schließlich konnte man Anfang der 90er Jahre von der Kreisklasse über die Bezirks- und Landesligen bis in die Badenliga aufsteigen. Über 3 Spieljahre konnte man die höchste Spielklasse in Baden halten und auch gute Platzierungen erzielen. Nachdem man in der Vorletzten Saison den überfälligen Aufstieg in die Landesliga 2 geschafft hatte, wäre man im Jubiläumsjahr fast wieder aus der Landesliga 2 abgestiegen. Doch wenn auch mit Verletzungspech gestraft, half am Ende ein unbedingter Siegeswille im Team in den letzten Spielen die notwendigen Punkte einzufahren und das Abstiegsgespenst zu vertreiben. Die Aktiven der Eintracht-West sind immer stolz darauf gewesen, immer wieder junge Spieler zu fördern und in die Mannschaften zu integrieren.

Die Feierlichkeiten am 20.Juni werden kurz vor 10 Uhr mit dem Start des Einladungsturniers eröffnet. In der Weinheimer Heinrich-Jöst-Kegelsporthalle werden alle Weinheimer Teams sowie benachbarte und befreundete Clubs in Wettstreit treten. Gespielt wird wegen der Urlaubszeit in jeder Mannschaft mit nur 4 Spielern mit je 100 Kugeln. Morgens im Kettenstart nacheinander. Bereits 24 Mannschaften haben zugesagt und werden in Herren bzw. Damenklasse jeweils ihre Sieger ermitteln.

Zugesagt haben bereits Blau-Weiß Mörlenbach/Weinheim; 15er/Rot-Weiß Weinheim; Bahnfrei Viernheim/Weinheim; SG Alle 9 Weinheim/TSG Dossenheim; Vorwärts Hemsbach; KSG Laudenbach; KSV Heddesheim; KC 1925 Viernheim; Eintracht-West Weinheim; Rollende Kugel Weinheim; Neckarperle Ladenburg; Gut-Holz Lampertheim; Bahnfrei Hemsbach; Bahnfrei Laudenbach; Vorwärts Hemsbach, sowie die Damenteams Comet Weinheim und DKC Bahnfrei Hemsbach.

Um 14,30 Uhr wird der Oberbürgermeister Heiner Bernhard der Stadt Weinheim pünktlich zur Eröffnung der Einlagespiele erwartet. Zu diesen Spielen konnten die Verantwortlichen die Bundesligamannschaften der Damen Kriemhild Lorsch und Herren Nibelungen Lorsch verpflichten. Gegner werden eine Weinheimer Auswahlmannschaft und die erste der Eintracht-West sein. 

Die Vorstandschaft der Eintracht-West rechnen nicht nur mit zahlreichen Teilnehmern sondern auch mit zahlreichen geladenen Gästen. Da man zum Jubiläum nicht nur die Gründungsmitglieder sondern auch fast alle ehemaligen Mitglieder und Aktiven der Eintracht-West eingeladen hat. Die Ehemaligen, die man leider nicht persönlich erreichte, sind natürlich auch eingeladen. Aber auch Interessierte und Zuschauer sind herzlich willkommen. Mit Kaffee und Kuchen wird man ebenfalls ab 10 Uhr versorgt werden. Auch der Ausschank von Getränken auf dem Grillplatz der Weinheimer Kegelsporthalle wird zu diesem Zeitpunkt starten. Ab 11 Uhr wird auch der Grill angeworfen. So dass für das leibliche Wohl der Aktiven, Gäste und Zuschauer gesorgt sein wird. So muss nur noch der Wettergott seinen Beitrag zum Gelingen des 50 jährigen Jubiläumsfestes leisten.

 

to Top of Page

KC 1959 Eintracht West Weinheim